Miranda Phythian-Adams, celloMiranda Phythian-Adams, cello

MIRANDA PHYTHIAN-ADAMS    Violoncello

Geboren in Oxford (GB) und aufgewachsen in Leichester, begann Miranda schon sehr früh Cello zu spielen. Schon in der Schulzeit war sie Solocellistin im Leichester School Symphony Orchestra. Studierte bei Derek Simpson in der Royal Academy of Music. Konzert Diplom (Advanced Certificate) und Instrumental-Pädagogik Diplom (Hons) für Cello und Klavier. Preis (Principal's Discretionary Award) für ihre Arbeit als Musikpädagogin mit behinderten Kindern.

Nach Beendigung ihres Studiums arbeitete sie als "Free-Lancer" in diversen englischen Orchestern, wie im Halle Orchestra Manchester und dem BBC Welsch Synphony Orchestra. Nach festes Engagement als 2. Solocellistin im Royal Scottish National Orchestra, wo sie zehn Jahre arbeitete. Rege Konzerttätigkeit auch im Bereich der Kammermusik mit dem Allander Ensemble und dem Paragon Ensemble, letzteres widmete sich der zeitgenössischen Musik.

Präsentierte sich als Solistin in Konzerten mit dem Leichester University Baroque Ensemble, Glasgow Unitarian Orquestra, Glasgow Sinfonia und dem Glasgow Taktent Orquestra.

Sie engagierte sich zusammen mit

dem Royal Scottish National Orchestra für pädagogische Programme vor allem für Kinder.

1999 übersiedelt sie gemeinsam mit ihrem portugiesischen Ehemann nach Portugal (Porto), wo sie ihre musikalische Tätigkeit fortsetzt. Sie gründet das Jakob Quartett welches sich in einem Kammermusikzyklus im Teatro Rivoli, Casa da Musica und in ganz Portugal erfolgreich präsentierte. Konzertierte mit bekannten portugiesischen Künstlern wie Pedro Abrunhosa, Misia und André Sahbib.

Sie spielt regelmässig mit portugiesischen Orchestern wie dem Orquestra Nacional do Porto, reist aber auch immer wieder nach Großbritannien, um Solo Recitals zu geben und um das Royal Scottish National Orquestra auf Tourneen zu begleiten.

Neben ihrer Konzerttätigkeit ist es ihr immer wichtig, mit Kindern zu arbeiten und ihnen zu helfen. Sie engagierte sich für pädagogische Projekte in Krankenhäusern, aber auch in Schulen, wo sie musikalisch mit behinderten Kindern arbeitete.

Sie unterrichtet Cello und Klavier an verschiedenen Musikschulen in Porto.